Borkener Handwerksbetriebe kommen in die Schule

Über besonders lebensnahe Unterrichtsstunden konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen und interessierte Neuntklässler freuen: Im Rahmen des Berufswahlorientierungs-Unterrichts besuchten  Vertreter der Firmen Borchers (Spedition), Börger (Maschinenbau), Fooke (Maschinenbau), Ebbing (Bäckerei) und HaBo Elements (Schreinerei)  die Schule, um Ausbildungsberufe in ihren Firmen vorzustellen. Den Vertretern der Handwerksbetriebe gelang es mit ihrer Firmendarstellung, das Interesse der Schüler zu wecken und sie in kürzester Zeit umfassend über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Initiiert wurde das Projekt vom Berufswahl-Koordinator Ralf Hanses, dem der persönliche Kontakt zu den Firmen besonders am Herzen liegt. Vielleicht konnte dadurch, dass die Schüler nun auch mit den Firmen Gesichter verbinden, beim einen oder anderen die Hemmschwelle bei der Bewerbung um Praktikumsplätze oder Ausbildungsstellen abgebaut werden.