16.03.2021

Testangebot:

freiwillige Covid19-Testung in der Schule

Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

in Kürze soll allen Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen vor den Osterferien mindestens ein freiwilliges Testangebot gemacht werden. Das Testangebot soll nach den Osterferien fortgesetzt werden.
Die Testungen (Selbsttests) finden während der Unterrichtszeit in der Schule statt.
Die Testungen werden im Rahmen der regulären Unterrichtszeit im Klassenverband durchgeführt werden. Lehrkräfte und weiteres schulisches Personal werden den Testvorgang beaufsichtigen. Medizinische Hilfeleistungen durch Lehrkräfte oder weiteres schulisches Personal (z.B. Abstriche) sind weder erforderlich noch zulässig.
Sollten Ihre Kinder bzw. solltet ihr an den freiwilligen Selbsttestungen teilnehmen wollen und dürfen, ist keine Rückmeldung an die Schule notwendig.
Falls Sie dieses Testangebot für Ihr Kind ablehnen oder ihr es als Schülerin oder Schüler nicht wollen, bitte ich freundlich um einen kurzen Widerspruch per Mail an:

ralf.hanses@remigius-hs.borken.de

Sollte das Testergebnis des Selbsttests positiv ausfallen, erfolgt eine sofortige Rückkehr der Schülerin/des Schülers in den Distanzunterricht. Ferner muss die betroffene Schülerin/der betroffene Schüler möglichst am selben Tag einen Arzt/eine Ärztin aufsuchen, um einen PCR-Test zu beantragen und durchführen zu lassen. Das weitere Vorgehen hängt vom Ergebnis dieses Tests ab.

Ich wünsche uns allen eine reibungslose Durchführung möglichst vieler Tests und hoffentlich nur negative Testergebnisse.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hanses (für die Schulleitung der RHS und das RHS-Team)