23.03.2021

Testdurchführung

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

erfreulicherweise sind nur wenige Widersprüche gegen die Selbsttestung auf Covid-19 bei uns eingegangen.
Diese Widersprüche werden natürlich während der Testung berücksichtigt.
Auf eine Testung dieser Schülerinnen und Schüler wird verzichtet.

Ich teile Ihnen und euch nun offiziell mit, dass die erste Testung am Donnerstag, 25.03.2021, in der 1. Unterrichtstunde gemäß den offiziellen Vorschriften unter Einhaltung der Hygieneregeln unter Aufsicht im jeweiligen Klassenraum stattfinden wird.

Für den Fall einer Positivtestung müssen entsprechende Schülerinnen und Schüler umgehend die Schule verlassen
und sich unverzüglich nach Hause und dann zu einer Ärztin/einem Arzt begeben, um den regulären PCR-Test durchzuführen. Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte werden umgehend informiert.

Ich weise darauf hin, dass Fahrschülerinnen und Fahrschüler keinen Bus/Zug benutzen dürfen, sondern gegebenenfalls von der Schule abzuholen sind.

Der erneute Besuch der Schule wird dann nach negativem PCR-Testergebnis
oder erfolgter Quarantäne nach positivem PCR-Testergebnis erst wieder nach den Osterferien möglich sein.

Über ein  p o s i t i v e s   PCR-Testergebnis ist unsere Schule unter der Mailadresse

ralf.hanses@remigius-hs.borken.de

umgehend zu informieren, da in dem Fall auch Kontaktpersonen zu informieren, zu testen und gegebenenfalls unter Quarantäne zu stellen sind.   

Ich wünsche uns am Donnerstagmorgen einen reibungslosen Testverlauf und ausschließlich negative Testergebnisse.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hanses (für die Schulleitung der RHS)