Berufswahl

Hinführung zum Beruf und die Berufs(wahl)vorbereitung können nicht allein Gegenstand des Faches Wirtschaftslehre sein; sie sind vielmehr Fächer übergreifend anzustreben.

Im Einzelnen:

  •  Mit Hilfe der Broschüre „Mach’s richtig“ sollen die Schüler lernen, sich möglichst objektiv einzuschätzen.
  • Zwei Praktika, Erstellen zweier Praktikumsmappen und ein Besuch im BIZ (Berufsinformationszentrum Coesfeld) sollen Hilfestellung für die Berufsfindung geben.
  • Enge Zusammenarbeit mit der Berufsberatung
  • Betriebserkundungen
  • Schriften zur Berufswahl, Einsatz von Computern zur Berufsfindung (z.B. Programm ASIS)
  • Einladen von Fachleuten aus der Berufswelt, Infos zum Ausbildungsmarkt (s. Programm ASIS)
  • Zusammenarbeit mit dem Berufskolleg während des 9. und 10. Jahrgangs
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen wie Jugend- und Familienbildungswerk Stadtlohn, Berufsorientierungszentrum Ahaus bzw. Bocholt, Akademie Klausenhof
  • Wahlpflichtfach Berufswahlorientierung in Klasse 8
  • Bewerbungstraining in Kooperation mit der Sparkasse
  • Rhetorik- Kurs
  • Knigge- Seminar
  • Wissens- Management
  • Kompetenz- Checks
  • Ausbildungslotsinnen
  • Ausbildungsbörse online