Schuljugendarbeiter

Ulrike Terhürne

Ulrike Terhürne

Mein Name ist Ulrike Terhürne und ich bin die „neue“ Schulsozialpädagogin der Remigiusschule. Jedoch bin ich nicht für alle ein neues Gesicht, da ich seit 2003 an der Duesbergschule arbeite.
Zuvor habe ich bereits an der Hans-Christian-Andersen-Schule (Förderschule für sozial-emotionale Defizite) in Gronau gearbeitet und war anschließend an der Don-Bosco-Schule (Förderschule für Lernbehinderte) in Ahaus tätig und habe dort das BUS-Projekt (Betrieb und Schule) koordiniert. Zwischenzeitlich habe ich bei der Kreishandwerkerschaft Borken Jugendliche bei der Berufsfindung gefördert und unterstützt.
Meine Arbeitsbereiche an der Schule sind vielfältig. Die Tabelle im Anschluss gibt einen Einblick in die wesentlichen Bereiche.
Die Offenheit und Freundlichkeit, die mir von den neuen Schülern und Kollegen entgegen gebracht wurde, machten mir den Einstieg leicht. Daher gehe ich mit Spannung und Zuversicht ins neue Schuljahr.Es grüßt herzlich
Ulrike Terhürne

marchHallo liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und liebe Kollegen,

mein Name ist Marc Hinselund ich bin der Nachfolger von Frau Kaschmer an der Remigius-Hauptschule.Ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und Vater einer knapp zweijährigen Tochter. Mein Beruf ist Diplom Sozialarbeiter mit einer Zusatzausbildung als Anti-Aggressivitäts- und Coolnesstrainer®, die ich beim Institut für konfrontative Pädagogik absolviert habe.Angestellt bin ich seit Oktober 2008 als Schuljugendarbeiter beim Jugendwerk Borken e.V. und pflege damit eine enge Zusammenarbeit mit den Jugendtreffs der Stadt Borken.

Bevor ich zur Remigiusschule wechselte, habe ich das Team der Duesbergschule mit meinen Aufgabenbereichen unterstützt.

Weiter zu meinen Aufgabenbereichen :==>

 


Schulsozialarbeiterische Aufgabenbereiche / Zuständigkeiten

Aufgabenbereiche Zuständigkeit
Individuelle BeratungAuf Wunsch/bei Bedarf von Schülern, Eltern, Lehrern U. TerhürneM. Hinsel
ASDBeratung/Interventionen im Bereich des  „Allgemeinen Sozialen Dienstes“ (Jugendamt) U. TerhürneM. Hinsel
Krisenintervention / KonfliktmoderationSofortiges intervenieren bei Eskalationen zur Abwehr von Gefährdungen U. TerhürneM. Hinsel
BWOBeratung/Interventionen im Bereich der Jugendberufshilfe/-orientierung Anna Thull  /  Frau Weßeling-NiehavesU. Terhürne
SchulmüdenbetreuungAnbahnung von Schulersatz-/Rampemaßnahmen (in Kooperation mit dem Jugendamt) U. Terhürne
Sozialkompetenztraining / 6. JahrgangsstufeIn Kooperation mit dem Klassenlehrer U. Terhürne
Ressourcenorientierte Präventionsarbeit / 7. JahrgangsstufeSchwerpunkt: Sucht- und Drogenprävention M. Hinsel
Coolnesstraining / 8. Jahrgangsstufe M. Hinsel
Übermittag-/NachmittagsangeboteBillard, Back-AG, Jungen-AG, Mädchen-AG, Theater-AG U. TerhürneM. Hinsel
ProjektarbeitIn allen Jahrgangsstufen nach Bedarf u. in Kooperation mit den Klassenlehrern z.B. im Bereich von Mobbing- u. Gewaltprävention, erlebnispädagogische Angebote U. TerhürneM. Hinsel
VernetzungsarbeitKooperation mit außerschulischen Partnern:  Jugendämter, Berufskollegs, Schulen, Berufsorientierungszentrum, Kreishandwerkerschaft, Akademie Klausenhof,    Ev. Jugendhilfe, Caritas, DRK, Polizei, Gericht, Heim-/Wohngruppen  ect. U. TerhürneM. Hinsel
Kooperation mit dem Jugendhaus BorkenKletterprojekte, Theateraufführungen, 10er Abschlusstage M. Hinsel
Kriseninterventionsteam U. TerhürneM. Hinsel
Teilkonferenzen M. Hinsel
GremienarbeitTeilnahme an Arbeitskreisen, Lehrerkonferenzen, Teamsitzungen U. TerhürneM. Hinsel